Allgemeine Laufinfos

Das 2 Stunden Lauf Prinzip

Das Motto heisst «Laufen für sich und für andere». Laufen bedeutet für uns:

  • Wandern
  • Walken
  • Rennen
  • Spazieren
  • Gassi gehen
  • Joggen
  • Schlendern

Sponsoren suchen

Als Läuferin und Läufer suchst du dir vor dem Lauf möglichst viele SponsorInnen unter FreundInnen, Verwandten, Nachbarn, Firmen, Clubs, PolitikerInnen usw., die dir für jeden innert zwei Stunden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Geldbetrag zusagen. Besprich dabei deine ungefähre Laufleistung oder wählt einen Pauschalbetrag.

 

Der Lauf

Ab 14 Uhr geht es darum, während 2 Stunden deine Kilometer zu laufen, spazieren, walken. Lass dich von der Stimmung und der Euphorie der MitläuferInnen und der ZuschauerInnen tragen!

 

Geniess es!

Du bestimmst dein Tempo selber, kannst später starten, jederzeit aufhören oder nochmal weitermachen.

Die Trägerinstitutionen

CVJM

Der Cevi (Christlicher Verein Junger Menschen) ist die schweizerische Jugendorganisation mit dem grössten internationalen Engagement. HorYzon heisst dieser Arbeitszweig. Er unterstützt im Osten und Süden andere CVJM’s (YMCA) und CVJF’s (YWCA) in ihrem Einsatz für eine gerechtere Welt.

 

Helvetas

Zusammen mit Partnerorganisationen im Süden arbeitet Helvetas für Entwicklung und faire Partnerschaft. Armut, Bevölkerungswachstum, Globalisierung und Umweltzerstörung sind Herausforderungen, welchen Helvetas sich stellt.

 

Der Verein, das OK

Organisiert wird der Frauenfelder 2 Stunden Lauf von Gruppe von motivierten und einsatzfreudigen Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen. Hier erfährtst du mehr über uns.

Läuferinformationen

Zeitplan am Lauftag

Laufinfos als PDF

 

12:00 bis 13:45

Abgabe der Startnummern und des Strichcode-Bündels bei der Schlossmühle vis-à-vis Coop «Schlosspark» Nachmeldungen ebenfalls im Startraum

 

14:00

Start durch Ehrenstarter, schnelle Läufer vorne, langsamere hinten einreihen.

 

14:00 bis 16:00

Der Lauf

 

16:00

Ende des Laufs, angefangene Runden fertig laufen.

 

ca. 16:20

Kostenlose Verpflegung für alle Läuferinnen und Läufer an der Abschlussveranstaltung. Eltern, Betreuer und Gäste sind herzlich willkommen.
Erste Hochrechnungen an der Abschlussveranstaltung (direkt im Start/Ziel-Gelände)

 

Sponsorengeld

Sponsorenliste als PDF

 

Überweisung

Bitte sammle die erlaufenen Gelder bei deinen Sponsoren ein und überweise den Betrag mit einer Bankvergütung. So können wir Überweisungskosten sparen und das Geld geht wirklich an die Projekte. Internet Banking können wir auch wärmstens empfehlen.

 

Bankverbindung

Bankname: Raiffeisenbank Frauenfeld

Konto.Nr. 95069.47

Postcheck-Konto der RK 85-708-2

SIC: 81384

IBAN: CH83 8138 4000 0095 0694 7

 

Spenden / Steuerabzug

Die Sponsorengelder sind Steuerabzugsberechtigt, informieren Sie die Sponsoren darüber und machen Sie den Abzug bei der nächsten Steuererklärung. Die Bankbelastung oder die Postquittung der Überweisung reicht. Eine Spendenbestätigung von uns wird nicht versandt.

Diverses

Strecke

Start/Zielgelände bei der Schlossmühle vis-à-vis Coop «Schlosspark». Durchführung bei jedem Wetter. Grosse Runde für Erwachsene = 3,30 km. Kleine Runde für Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 2000 und deren Begleitung = 2,15 km. Strecke ansehen.

 

Startnummer

Bezug ab 12.00 Uhr zusammen mit dem Strichcode-Bündel im Startraum. Bitte gib uns an, welchen Betrag du pro Kilometer und/oder pauschal in den 2 Stunden erlaufen wirst. So können wir schon früh eine Hochrechnung präsentieren

 

Rundenzählung

Unser Rundenzähl-System ist einfach und günstig. Leider aber auch fehleranfällig, die sich aber leicht vermeiden lassen: Bitte achte darauf, das du pro Runde nur einen Code-Zettel abreisst und in die Tonne im Start/Ziel-Bereich wirfst. Nach Abschluss der letzten Runde bitte unbedingt auch noch einen Zettel abreissen und einwerfen!

 

Verpflegung

a) während des Laufes stehen Wasser, Tee, isotonische Getränke und Früchte zur Verfügung. En guete! b) Nach dem Lauf gibts für alle Läuferinnen und Läufer eine kleine Mahlzeit an der Abschlussveranstaltung.

Zieleinlauf

Um 16.00 Uhr ist es geschafft. Wir sind alle gemeinsam 2 Stunden unterwegs gewesen. Bitte lauft die angefangene Runde zu ende und gib deinen Code-Zettel für diese Runde ab. Die Strecke wird hinter den letzten Läuferinnen und Läufern bereits abgeräumt.

 

Duschen

Im Hallenbad Frauenfeld in nächster Umgebung. Das Duschen mit Bon ist gratis (Badeanzug wird empfohlen). Ein Dusch-Bon ist bei der Startummernausgabe oder später beim Speakerwagen erhältlich.

 

Abschlussanlass

Wir freuen uns, euch an der Abschlussveranstaltung begrüssen zu dürfen. Dort können wir euch mit einer leckeren Mahlzeit und den ersten Resultaten versorgen. Haftung Die Veranstalter lehnen jegliche Haftung bei Unfällen, Schäden und Diebstahl ab.

Strecke

 

Von der Stadt ins Grüne... und zurück.

Wir starten mitten in der Stadt unter dem Schloss Frauenfeld, für möglichst viele Zuschauer und die richtige Atmosphäre bei der Start/Ziel-Durchquerung. Die restliche Strecke ist ins wunderschöne Grün der Umgebung von Frauenfeld eingebetet:

 

Laufstrecke

 

Legende

1

Start- und Zielraum bei der Schlossmühle vis - à - vis Coop «Schlosspark» in Frauenfeld.

  • Startnummernausgabe
  • Umkleideplatz
  • Verpflegungsmöglichkeit
  • WCs
  • Sanitätsposten
  • Infos unf Verpflegung nach dem Lauf

 

2

Wendepunkt, grosse Runde Möglichkeit zur Verpflegung

 

3

Abzweigung Kinderstrecke Wendepunkt kleine Runde und Sanitätsposten

 

4

Duschen (nur mit Bon gratis) Hallenbad Frauenfeld

 

5

Parkplätze beim Marktplatz und bei der Badi Frauenfeld

 

6

Bahnhof SBB

 

7

Bahnhof FW