Überblick | Resultate

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 |

Ergebnisse

LäuferInnen

361

Kilometer

5'573

Spenden

86'264.–

Projekte

Unterhalt von bestehenden Wasserversorgungen sichern

Seit Jahrzehnten werden weltweit Anstrengungen unternommen, um durch den Bau von Wasserversorgungen allen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Trotzdem bleiben die Ergebnisse, vor allem in ländlichen Regionen Afrikas, weit hinter den gesteckten Zielen zurück. Gerade zum 30-jährigen Jubiläum des Frauenfelder 2 Stunden Laufes möchten wir unsere Aufmerksamkeit auf die vergangenen Anstrengungen richten. Mit einer Hebel- wirkung sollen früher erlaufene Spendengelder neu aufgewertet und bestehende Anlagen nachhaltig werden.

 

Die Skat Foundation unterstütz von St. Gallen aus, zusammen mit einem lokalen Partner in Kamerun, die Entwicklung eines effektiven Unterhaltskonzeptes und bildet die verantwortlichen Leute aus. Sowohl die lokalen Erfahrungen (aus Fehlern lernen) als auch die über 100-jährige erfolgreiche Schweizer Erfahrung sind wichtig. Ein multidisziplinärer Ansatz ist gefordert, der nicht nur die Verantwortlichkeiten klärt und die professionellen Dienstleitungen und Ersatzteillieferungen sicherstellt, sondern auch die gesetzlichen Grundlagen für die Umsetzung der Vereinbarungen liefert (z.B. kostendeckender Wassertarif).

 

 

wasser

 

Das Unterhaltskonzept wird in einer Gemeinde umgesetzt, bestehend aus 12 Dörfern mit je eigenen einfachen Wasserversorgungen für total ca. 60’000 Menschen. Der Projektinhalt wird so dokumentiert, dass er auch in anderen Regionen Kameruns und Afrikas angewendet werden kann. Die Intervention wird also nicht nur einen nachhaltigen Zugang für die direkt betroffenen 60’000 Menschen bewirken, sondern auch einen konkreten Beitrag leisten zum Anliegen eines effektiven Unterhaltes von Wasserversorgungen in ganz Afrika.

Live-Musik-Geschenk für Benachteiligte

Mit dem Ziel durch Musik Freude in den Alltag der Menschen zu bringen, die nicht mehr am Kulturleben teilnehmen können, da sie in Spitälern, Alters- Pflege- oder Behindertenheimen leben. Der Verein Yehudi Menuhin Live Music Now veranstaltet unter dem Motto «Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude» besondere Konzerte mit einem abgestimmten Programm für die Bewohner verschiedener Einrichtungen in Frauenfeld. Ausgewählte Musikstudenten der Zürcher Hochschule der Künste nutzen diese Gelegenheit, ihre Konzerterfahrung auszubauen. Die Konzerte geben den Menschen Kraft, Energie und Trost in ihrem oft grauen Alltag – für die Musiker ist dieses Erlebnis eine prägende, wichtige Lebenserfahrung.

 

 

konzert