Überblick | Resultate

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 |

Ergebnisse

LäuferInnen

427

Kilometer

6'343

Spenden

120'000.–

Projekte

YMCA Ostjerusalem: Wiedereingliederung für Jugendliche

 

Mit seinem Wiedereingliederungsprogramm hilft der YMCA Ostjerusalem Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die als Opfer von Gewalt behindert oder psychisch krank wurden.
Der YMCA bietet Therapiemöglichkeiten an und unterstützt die soziale Wiedereingliederung.

Ein ganzheitlicher Ansatz stärkt das Selbstwertgefühl der Jugendlichen und fördert deren Eigenständigkeit. Davon profitieren jährlich über 500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familienangehörige.

Stiftung Wetterbaum: Wiedereingliederung für Benachteiligte

 

Mit dem Ziel der beruflichen und sozialen Integration bietet die Sozialfirma Stiftung Wetterbaum in Frauenfeld rund 40 Arbeitsplätze für ausgesteuerte, langzeiterwerbslose Menschen an.

 

Das Projekt der Stiftung Wetterbaum
Die Stiftung Wetterbaum konnte im Jahr 2008 das Gebäude der ehemaligen Landi Frauenfeld beziehen. Darin sind Verkaufs-, Werkstatt- und Büroarbeitsräume und auch eine Cafeteria entstanden. Mit dem Gebäude hat die Stiftung auch die schlecht dämmenden Lagerhausfenster, die im Winter viel Wärme entweichen und im Sommer Hitze eindringen lassen, übernommen. Auch der Lärmdämmwert ist entsprechend niedrig. Mit dem Beitrag des 2-Stunden-Laufes sollen die alten Fenster durch neue ersetzt werden. Damit können die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden verbessert und der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden.

 

Erfolgreiche Wiedereingliederung

Adriana, 57
Eine Ausbildung in Form einer Berufslehre abzuschliessen, war damals für Frauen noch nicht alltäglich. Trotz fehlender Berufsbildung, fand sie dank ihrer Erfahrung und ihrer aufgestellten Art immer rasch wieder eine neue Stelle. Doch 10 Jahre später wollte ihr dies plötzlich nicht mehr gelingen ...
Weiterlesen »

 

Mark, 43
Ein Unfall zerstörte seine Zähne, aber für eine Operation fehlte das Geld. Im Januar 2009 verlor er seine Anstellung als Barkeeper. Der Arbeitgeber versäumte es, in die Arbeitslosenversicherung einzuzahlen. Dadurch war Marc von einem auf den anderen Tag arbeitslos und ausgesteuert ...
Weiterlesen »